MdL Hans Herold: Mehr Verkehrssicherheit für den Markt Wilhermsdorf!

24.06.2020 | MdL Hans Herold
Der Stimmkreisabgeordnete Hans Herold und der erste Bürgermeister des Marktes Wilhermsdorf, Uwe Emmert, im Gespräch mit Vertretern des Staatlichen Bauamtes Nürnberg, dem Amtsleiter Andreas Eisgruber und Christoph Eichler
Der Stimmkreisabgeordnete Hans Herold und der erste Bürgermeister des Marktes Wilhermsdorf, Uwe Emmert, im Gespräch mit Vertretern des Staatlichen Bauamtes Nürnberg, dem Amtsleiter Andreas Eisgruber und Christoph Eichler

Wilhermsdorf: „Zur Sicherheit der Mitbürgerinnen und Mitbürger des Marktes Wilhermsdorf wird es an der Einmündung/Ausfahrt Hubstraße auf die Nürnberger Straße bald eine Querungsmöglichkeit geben“, freut sich der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold, der diese Nachricht auf Nachfrage vom Staatlichen Bauamt Nürnberg erhalten hat. 

Bereits im Oktober 2019 wurde bei einem gemeinsamen Vororttermin mit dem Abgeordneten Hans Herold, dem Ersten Bürgermeister Uwe Emmert, dem Amtsleiter des Staatlichen Bauamtes Nürnberg, Herrn Andreas Eisgruber, sowie Herrn Christoph Eichler - dem zu damaliger Zeit zuständigen Abteilungsleiter für den Landkreis Fürth - die Notwendigkeit einer Querungshilfe erörtert. Gerade an dieser Stelle stellt das immense Verkehrsaufkommen ein großes Problem dar. Fußgänger haben es schwer, die Nürnberger Straße gefahrlos zu überqueren und Autos, die aus der Hubstraße kommen, müssen mit langen Wartezeiten rechnen. Diesen Problemen kann nun Abhilfe geschaffen werden.

Auf Basis der Verkehrserhebung wurde ein realisierbares signaltechnisches Konzept ausgearbeitet. Der zweite Schritt, das Erstellen der Tiefbauplanungen für die Realisierung der Querungsmöglichkeit, wird derzeit vom Staatlichen Bauamt durchgeführt. Nach aktueller Planung ist eine Realisierung für 2021 vorgesehen.

„Wir freuen uns sehr, dass hier eine Lösung gefunden wurde, um die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger zu erhöhen“, so der Abgeordnete Hans Herold zusammen mit dem Ersten Bürgermeister Uwe Emmert.

 

./.