Bayerische Landesstiftung fördert drei Projekte im Landkreis

25.06.2020 | MdL Hans Herold

Die Sanierung des Daches und der Fassade einer Scheune in Neuhof a.d. Zenn, die Instandsetzung der Ev.- Luth. Pfarrkirche St. Andreas in Neuherberg, Gemeinde Ergersheim, sowie die Instandsetzung der Evang.- Luth. Nebenkapelle St. Maria am See in Bad Windsheim werden von der Bayerischen Landesstiftung finanziell unterstützt, das kann der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold, der Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen ist, mitteilen. 

Für die Sanierung der Scheune in Neuhof wird, aufgrund ihrer regionalen Bedeutung als ortsbildprägendes Baudenkmal, ein Zuschuss von 10.000 Euro gewährt. Die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Neuherberg erhält für die Instandsetzung der Pfarrkirche St. Andreas einen Zuschuss in Höhe von 26.000 Euro und die Evangelisch-Lutherische Kirchengemeinde Bad Windsheim erhält für die Instandsetzung der Nebenkapelle St. Maria am See einen Zuschuss in Höhe von 30.000 Euro.

„Es freut mich sehr, dass diese für die jeweiligen Orte prägenden Baudenkmäler finanzielle Unterstützung durch die Bayerische Landesstiftung erhalten und somit zu deren Erhalt beigetragen wird“, so Hans Herold.

Die Bayerische Landesstiftung besteht seit 1972 und fördert vorrangig bauliche Maßnahmen im kulturellen und sozialen Bereich.
 

./.