MdL Hans Herold: Kommunen aus dem Landkreis Fürth erhalten staatliche Zuschüsse für die Innenentwicklung

10.07.2020 | MdL Hans Herold | München/Ipsheim:

München/Ipsheim: „2.850.000 Euro fließen aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm 2020 in den Landkreis Fürth“, freut sich der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold, der sich als Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen stark für diese Förderung eingesetzt hat. 

„Städtebauliche Sanierungsmaßnahmen und Einzelvorhaben“:

Seukendorf: 180.000 € (Ortskern)

Veitsbronn: 270.000 € (Ortskern)

 

Förderinitiative „Innen statt Außen“:

Cadolzburg: 1.200.000 € (Altort)

Langenzenn: 800.000 € (Stadtkern)

Wilhermsdorf: 400.000 € (Altort)

 

„Mit dieser staatlichen Unterstützung können unsere Kommunen die Innenentwicklung vorantreiben und Leerstände nutzen, um attraktive Ortsmitten zu gestalten“, so Hans Herold.

 

 

./. (Ende)