MdL Hans Herold: Kommunen aus dem Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windsheim erhalten staatliche Zuschüsse für die Innenentwicklung

10.07.2020 | MdL Hans Herold | München/Ipsheim:

München/Ipsheim: „2.470.000 Euro fließen aus dem Bayerischen Städtebauförderungsprogramm 2020 in den Landkreis Neustadt a.d. Aisch-Bad Windheim“, freut sich der hiesige Stimmkreisabgeordnete Hans Herold, der sich als Mitglied im Ausschuss für Staatshaushalt und Finanzfragen stark für diese Förderung eingesetzt hat: 

„Städtebauliche Sanierungsmaßnahmen und Einzelvorhaben“:

Oberscheinfeld: 120.000 € (Altort)

Sugenheim: 150.000 € (Ortskern)

 

Förderinitiative „Innen statt Außen“:

Langenfeld: 640.000 € (Ortskern)

Markt Bibart: 240.000 € (Ortskern)

Uehlfeld: 720.000 € (Ortskern)

 

Revitalisierung von Industrie- und Gewerbebrachen:

Dachsbach: 600.000 Euro (Brache RWG-Gelände)

 

„Mit dieser staatlichen Unterstützung können unsere Kommunen die Innenentwicklung vorantreiben und Leerstände nutzen, um attraktive Ortsmitten zu gestalten“, so Hans Herold.

./. (Ende)